Blumen online bestellen

Fernbeziehung: so bleibt die Liebe frisch

Sie lieben sich, leben aber nicht in derselben Stadt. Mal liegen nur wenige hundert Kilometer zwischen ihnen, bei anderen Paaren sind es gar Tausende Kilometer. Die Fernbeziehung basiert auf Vertrauen. Allein das reicht nicht aus, um die Beziehung zu erhalten. In diesem Ratgeber erhalten Paare Tipps für die Fernbeziehung.

Sprachnachricht statt lange Textnachrichten

Sind beide Partner berufstätig, dann freuen sie sich über jede Nachricht ihres Partners, aber möchten nicht zwangsläufig stundenlang Textnachrichten lesen und verfassen. Viel romantischer ist die Sprachnachricht. So hören beide die Stimme des anderen. Außerdem erhöht das die Kommunikationsmenge. Nicht jeder ist in der Lage, auf einem Smartphone binnen Sekunden lange Textnachrichten zu schreiben. Die Sprachnachricht lässt sich außerdem auch während der Arbeitszeit schnell abhören. Das lange Warten auf die Worte des Partners hat ein Ende.

Videotelefonie statt teurer Kurztrips

So toll das klingt, wenn ein Partner dem anderen verspricht, jede Minute da zu sein, die möglich ist, es ist teuer und stressig. Mit der digitalen Technologie ist das Sehen in der Fernbeziehung kein Problem mehr. Das ersetzt nicht vollständig die physische Anwesenheit, es ist aber eine günstige Alternative, um für einen längeren Trip zum Partner zu sparen. Mit ein wenig Fantasie ist mit der Webcam auch ein erotisches Erlebnis möglich. Partner freuen sich zudem über eine kleine Aufmerksamkeit.

Blumen statt teuren Schmuck

 Blumen online bestellenMal ehrlich, muss es immer gleich die goldene Kette sein oder der Diamantenring? Nicht alle definieren sich über Luxusgüter. Die meisten Menschen sehnen sich nach der Natur und das der Partner oder die Partnerin aufmerksam ist. Was gibt es Besseres, als Blumen online zu bestellen? Der Lieferdienst fertigt den Blumenstrauß nach den Wünschen des Kunden an und liefert diesen direkt zur Zieladresse. Über solch ein Geschenk freuen sich die meisten Menschen. Am besten besteht der Blumenstrauß aus den Lieblingsfarben des Partners oder ist passend zum Ereignis oder der Jahreszeit gefertigt.

Wellness für einen Tag

Fernbeziehung, Arbeit, Familie, Freunde und viele andere Dinge im Leben erfordern die Aufmerksamkeit. Wer sich täglich dem Trubel hingibt, benötigt von Zeit zu Zeit eine kleine Pause. Passend dazu sollten Partner unbedingt auf den Gemütszustand ihres Partners achten, damit lässt sich eine Auseinandersetzung vorbeugen. Online gibt es Angebote für einen Wellness Day. Einfach einen Anbieter in der Stadt, in der der Partner lebt, heraussuchen und eines der Angebote auswählen. Das wird bestimmt eine große Freude für den Partner oder die Partnerin.

Kleine Aufmerksamkeiten festigen die Fernbeziehung. Blumen online zu bestellen ist der Ersatz für die physischen Aufmerksamkeiten, die Paare sich schenken, wenn sie zusammen sind.

Digitale Transformation

Die digitale Transformation in der Arbeitswelt

Die digitale Transformation in der Arbeitswelt wird momentan gesellschaftlich kontrovers diskutiert. Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie und den damit einhergegangenen digitalen Herausforderungen ist das Thema derzeit aktueller denn je. Die digitale Wende verändert Geschäfts-Ausrichtungen (Plattform- und Datenökonomie), die Mechanismen der Märkte, die industrielle Wertschöpfung (Industrie 4.0), die Jobmärkte (Gig-Economy und Arbeitsmarktpolarisierung) sowie die Art der Zusammenarbeit (Kollaborations- und Kommunikations-Instrumente). Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Politiker sind die wichtigsten Akteure im digitalen Wandel, da diese Personen maßgeblich die Zukunft der Arbeitswelt mit gestalten.

Welche konkreten Veränderungen können beobachtet werden?

Modern Workplaces

Zeitgemäß – Moderne Arbeitsplätze mit einer digitalen Vernetzung

Die Digitalisierung hat die Arbeitsmittel, mit denen tagtäglich gearbeitet wird, verändert. Die neuen Möglichkeiten sorgen Schritt für Schritt für ein Verschwinden analoger Informationsaufbereitung und -bearbeitung. So sind zum Beispiel Papierdokumente an vielen Modern Workplaces schon durch vollständig durch digitale Informations- und Bearbeitungsketten ersetzt worden. Mit der Veränderung der Arbeitsmittel haben sich bereits zahlreiche Tätigkeiten von Beschäftigten verändert.

Immer smartere IT-Infrastrukturen erlauben eine immer weitergehendere Übergabe von komplexen Such- und Prüftätigkeiten an die IT-Unterstützung. Ob dadurch langfristig menschliche Arbeitsinhalte wegfallen, kann nur sehr fallspezifisch beantwortet werden. Häufig lässt sich aktuell in der Arbeitswelt eine Kombination aus menschlicher Arbeit und intelligenten Algorithmen beobachten.

Zur Zeit wird die Diskussion rund um die digitale Transformation der Arbeitswelt auch durch den stark wachsenden Anteil von Robotern und sonstigen Maschinen in Produktions- und Dienstleistungsprozessen angeheizt. Bilder von Mitarbeitern, die in Werkhallen zusammen mit Robotern Autoteile montieren oder von diesen assistieren, sind längst keine Utopie mehr.
Letztlich geht es immer darum, welche konkreten menschlichen Arbeitstätigkeiten auf einen Rechner, beziehungsweise einen Roboter, übertragen werden können. Ist die Maschine dabei für Modern Workplaces eher eine Entlastung oder eine Belastung?

Die Vergangenheit hat verdeutlicht: Von zentraler Bedeutung ist die konkrete Ausgestaltung des Einsatzes von Technologie unter Einbeziehung der damit einhergehenden Investitions- und Implementierungsaufwände, des örtlichen Arbeitsmarktes und der internationalen Wettbewerbssituation.

 

Transformationen auf unterschiedlichen Ebenen

Aktuell lässt sich beobachten, dass die Veränderungen der Arbeitswelt im Zuge der digitalen Transformation rasend schnell erfolgen. Allerdings sind die Veränderungen, die damit einhergehen, nicht in jeder Region und jeder Branche gleich. Einige Industrien sind bereits jetzt weit fortgeschritten, andere hinken der digitalen Transformation noch hinterher.

Während kleinere Orte und Regionen primär auf Clusterbildung sowie Universtäten und Fachhochschulen setzen, um für digitale Talente besonders attraktiv zu sein, stehen Großstädte eher vor der Herausforderung, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und die Infrastruktur zu verbessern.

Nicht alle Einzelheiten zu Modern Workplaces müssen gesetzlich geregelt werden. Automatische E-Mail-Sperren nach Feierabend etwa lösen zwar das Problem der „Entgrenzung“ von der beruflichen Tätigkeit, schränken aber auch die Möglichkeiten für einen flexiblen Arbeitsplatz stark ein. Hier können individuelle, betriebliche oder tarifliche Lösungen mehr Sinn machen als starre Gesetze.

Der digitale Wandel findet aktuell auf ganz unterschiedlichen Niveaus statt. Dies verdeutlicht, dass es sich nicht um eine, sondern um verschiedene digitale Transformationen handelt, die derzeit stattfinden.

 

Sitzpouf

Wie lassen sich Ruheoasen im Büro kreieren?

Wählen Sie eine Ecke aus, in der sich nicht so viele Arbeitsutensilien befinden. Ein Tisch und ein bequemer Pouf sowie zusätzliche Pflanzen ändern bereits das Raumklima nachhaltig. Die Pflanzen können natürlich auch Gemüsepflanzen oder ein Obstbäumchen sein. Somit haben Sie immer frische Snacks bei der Hand. Pflanzen versorgen Ihre Wohlfühloase mit frischem Sauerstoff. Schauen Sie Nachrichten, hören Sie Musik oder telefonieren Sie mit Freunden.

Eine Ruheoase schaffen, geht das überhaupt?

Ein komfortabler Sitzpouf von Fischers-Lagerhaus ist nicht die Welt und bringt ein bisschen Individualität. Das fühlt sich gut an und sorgt für Entspannung. Auch im Büro lässt sich für Ausgleich und die notwendige Erholung sorgen. Entspannen lässt sich zwischendurch mit Atemübungen sowie Dehn- und Streckübungen, etwas frische Luft bei offenem Fenster tanken oder einfach nur die Beine hoch legen oder mit dem Kollegen bei einer Tasse dampfenden Kaffees oder einem süßen Teilchen über das neue Auto sprechen. Wichtig ist, dass Pausen genutzt werden, um Stress abzubauen.

Sitzpouf

Worauf kommt es dabei an?

Zunächst ist es wichtig, ob ein eigenes Office zur Verfügung steht oder ob es mit anderen geteilt wird. Ein eigenes Office bedeutet natürlich mehr Freiheit. Fenster auf und frische Luft rein ist zum Beispiel dadurch viel einfacher realisierbar. Wird das Büro geteilt, muss natürlich auf die Kollegen Rücksicht genommen werden. Aber eine neue Sitzgelegenheit sollte kein großes Problem darstellen. Die meisten Menschen lieben auch Pflanzen, vor allem weil sie etwas Farbe in den grauen Alltag bringen. Für Allergiker gibt es ja auch Grünpflanzen (nicht blühend), die fast alle vertragen.

Welche Voraussetzungen sollte ein Pouf erfüllen?

Ein Sitzkissen ist bequem, sollte aber dennoch eine gewisse Festigkeit aufweisen. Diese Sitzmöbel stehen in zahlreichen unterschiedlichen Farben und Qualitäten zur Auswahl. Sie sind entweder mit Stoff oder mit Leder bezogen. Die Ausführungen reichen von Sitzhockervarianten mit einer stabilen Form bis hin zur Polsterform. Die Hockervariante verfügt oft über einen Deckel, sodass auch Dinge darin verstaut werden können. Die Polsterform soll eher angenehm flexibel und weich sein, darf aber dennoch nicht zerreißen oder komplett die Form verlieren.

Fazit

Eine Ruheoase im Office sorgt für Stressabbau und Ruhe. Dadurch erhalten die Menschen wieder frische Energie, um sich den Aufgaben wieder voller Tatendrang widmen zu können. Der Sitzpouf ist eine komfortable Sitzgelegenheit, die hilft, dies zu realisieren. Kleine Wohlfühlinseln im Büro sind nicht die Welt, bringen aber einen deutlichen Mehrwert für das Unternehmen und die Mitarbeiter. Pflanzen sind die idealen Begleiter, egal ob bei der Arbeit oder in der Freizeit. Ein bisschen zusätzlichen Sauerstoff und weniger negativen Stress kann jeder brauchen.

Aufkleber drucken lassen

Smartes Marketing: Erfolg durch gewiefte Strategien

Marketing und Werbung sind unverzichtbare Elemente für ein erfolgreiches Bestehen von Unternehmen und Vereinen. Aber haben Sie schon einmal versucht, Ihre Marketingmaßnahmen autark und als in sich funktionierendes System umzusetzen?

Maßnahmen, die Zeit sparen

Die Planung und Umsetzung des Marketings sind nicht nur zeitintensiv, sondern verlangen ausgeklügelte Strategien. Damit die Arbeit dahinter dem produktiven Arbeiten nicht im Weg stehen, empfehlen sich Maßnahmen, die sich von selbst am Laufen halten. Um Ihr Produkt zu vermarkten und an die Kundschaft zu bringen, müssen Sie aber nicht gleich aufs Ganze gehen: In vielen Fällen ist es effizienter, sich dabei zuerst ausschließlich auf die konkrete Zielgruppe zu konzentrieren. Vertriebspartner können beispielsweise über exakt jene Zielgruppe verfügen, die Sie ansprechen möchten. Erhält das Partnerunternehmen als Dank eine Beteiligung am Umsatz, ist es auch in seinem eigenen Interesse, das Produkt zu verkaufen. Auf diese Art können Sie das Marketing outsourcen und – mit mehreren Partnern – höchst effizient gestalten.

Maßnahmen, die als Grundlage dienen

Einige Aspekte aus Marketing und Vertrieb dienen als Fundament,Aufkleber drucken lassen um den eigenen Namen bekannt zu machen. Denn bevor er Ihr Produkt kauft oder Ihre Dienstleistung in Anspruch nimmt, will der potenzielle Kunde natürlich wissen, mit wem er es zu tun hat. Visitenkarten oder Flyer, die auf die eigene Webseite verweisen und Ihre Kontaktdaten beinhalten, sind im Networking – eine ebenso wertvolle Maßnahme – genau so wirkungsvoll wie die Möglichkeit, Aufkleber drucken zu lassen. So simpel diese Worte klingen: Mit der richtigen Kreativität sorgen Sie auch 2021 dafür, dass Visitenkarten und Flyer nicht im Altpapier landen.

Maßnahmen, die auffallen

Marketing muss Effekt haben und in Erinnerung bleiben. Erst dann hat das Konzept seinen Zweck erfüllt und sorgt in der breiten Masse für einen eindeutigen Wiedererkennungswert. Diesen erreichen Sie, indem Sie Ihrer Zielgruppe Emotionen vermitteln: Gute Laune durch humorvolle Slogans oder auch Mitgefühl und Empathie, indem Sie eine Art „wunden Punkt“ treffen. Werbespots, Slogans oder ganze Webseitentexte bleiben vor allem dann in Erinnerung, wenn der Empfänger derselben sich in ihnen wiederfindet.

Do’s and Don’ts

Auf keinen Fall darf Ihre Marketing- oder Werbestrategie jemanden belästigen oder gar als unangenehm empfunden werden. Gestalten Sie Ihr Vorhaben nicht zu aggressiv und gewährleisten Sie eine angenehme Wahrnehmung. Auch sollte Content, beispielsweise auf Social Media Plattformen, nicht zu überladen sein: Hier gilt es vielmehr, die Neugier in den Lesern und Zusehern zu wecken. Lassen Sie schon zu Beginn die Katze aus dem Sack, führt dies schnell zu Langeweile; der Klick auf einen Link oder der Besuch einer Webseite wird dann unwahrscheinlicher. Stellen Sie sich vor: Wie sieht die Werbung aus, die Sie als Betrachter als ideal empfinden?

Server

NAS Datenrettung – Wann Sie eine Datenrettung brauchen

Network Attached Storage oder NAS ist ein Speichergerät, das mit einem mit dem Netzwerk verbundenen „Dateiserver“ verglichen werden kann, über den ein autorisierter Benutzer Daten speichern und abrufen kann. RAID-basiertes NAS ist als kostengünstige, zuverlässige und skalierbare Speicherlösung bei Unternehmen, kleinen Unternehmen und Privatpersonen recht beliebt. Ein RAID-basiertes NAS ermöglicht es Benutzern, Speicherlaufwerke nach Bedarf hinzuzufügen oder daraus zu entfernen. Genau wie andere Speichermedien und RAID-Konfigurationen ist auch ein RAID-basiertes NAS nicht ausfallsicher, egal ob es auf RAID 0, 1, 5 oder 6 basiert. Es kann also vorkommen, dass Sie auf Ihre Daten nicht mehr zugreifen können, was zu einer kleinen Katastrophe werden kann.

Was, wenn Ihr Kunde seine Bestellung erwartet, Sie jedoch auf die Daten nicht zugreifen können? Es könnte sein, dass er deswegen selbst einen wichtigen Termin nicht einhalten kann und Sie in die Haftung nimmt. So wäre der Datenverlust nicht nur ärgerlich, sondern sogar teuer. Sie sollten umgehen eine professionelle NAS Datenrettung in Anspruch nehmen, um das Problem lösen zu lassen.

Warum brauchen Sie eine professionelle NAS Datenrettung?

Ein RAID-basiertes NAS kann aus mehreren Gründen ausfallen:

  • Datenretter

    Professionelle NAS Dattenrettung

    Stromausfall oder plötzliche Stromspitze

  • Überhitzung und unsachgemäße Abschaltungen
  • Virenangriff oder Malware-Infektion
  • Falsche Einrichtung oder Benutzerfehler
  • Betriebssystemfehler
  • Ausfall des Hardware-Controllers
  • Systemfehler, mehrere Festplattenfehler in extremen Fällen
  • physischer Schaden

In vielen Fällen handelt es sich um menschliches Versagen und Anwendungsfehler. Mitarbeiter sollten im achtsamen und sachgerechten Umgang geschult werden, damit es nicht noch einmal vorkommt. Doch in den meisten Fällen kann man die Daten retten!

In der Regel gilt: Auf ein beschädigtes RAID-basiertes NAS kann nicht zugegriffen oder es repariert werden, ohne die installierten Festplatten zu formatieren. Man muss alles auf dem beschädigten RAID-basierten NAS-Speichergerät neu konfigurieren, damit es wieder funktioniert. Dies ist der Fall einer totalen Katastrophe, da das Setup zusammen mit den auf einem RAID-basierten NAS-Speicher gespeicherten Daten vollständig zerstört wird.

Bevor Sie Ihre RAID-basierte NAS-Konfiguration formatieren, zurücksetzen oder neu konfigurieren, nehmen Sie einen professionellen Service in Anspruch!

NAS Datenrettung

RAID-basierte NAS-Datenwiederherstellung ist ein komplexer Prozess. Verlassen Sie sich nicht auf Anleitungen aus dem Internet – Sie werden keinen Schadenersatz leisten, wenn ihre Ideen nicht funktionieren. Vertrauen Sie auch nur unter bestimmten Bedingungen dem Mitarbeiter, der angibt, sich mit diesen Dingen auszukennen. Sie haften für die Daten Ihrer Kunden und sollten kein Risiko eingehen. Eine professionelle NAS Datenrettung ist die beste und sicherste Option. Erfahrene und geschulte Mitarbeiter kümmern sich um Ihr Problem und lösen es schnell und sicher. Auf diese Weise gehen Sie größeren Problemen aus dem Weg. Unter folgender URL geht es zu echten Experten auf diesem Gebiet: https://www.digitalrecoverycenter.de/datenrettung-nas/

 

 So läuft ein Arbeitstag eines Sternekochs ab

Der Alltag eines Sternekochs hängt davon ab, ob er das Restaurant selbst führt oder ob er „nur“ der Küchenchef ist. Darüber hinaus kommt es auf das Angebot des Restaurants an. In den letzten Jahren besteht der Trend bei jungen Sterneköchen, nur ein Menü pro Abend mit Showküche anzubieten. Das ist weniger stressig und übersichtlicher. Traditionelle Sterneköche sind meistens auch die Eigentümer der Restaurants und bieten mehr als nur ein Menü an. Der Arbeitstag beginnt meistens schon um vier oder fünf Uhr früh und endet weit nach Mitternacht.

Der Arbeitsalltag eines jungen Sternekochs 

In den letzten Jahren haben bereits 23-Jährige ihren ersten Stern erhalten. Der Arbeitsstil sowie deren Restaurant-Konzepte unterscheiden sich grundsätzlich von den herkömmlichen.

Ihr Tag beginnt um ca. 9 Uhr im Restaurant. Da findet die Teambesprechung sowie die Besprechung des Menüplans für den Tag statt. Oft wird gemeinsam gefrühstückt, das trägt zur Teambildung bei. Danach kommen die einzelnen Lieferanten. Die Ware wird direkt vom Sternekoch begutachtet. Hochwertige Küchenmesser dienen dabei zur Probenentnahme und später natürlich auch zur Zubereitung. Schließlich muss anhand des Geruchs, des Aussehens und des Geschmacks getestet werden, ob die Zutaten auch frisch sind. Handelt es sich um eine Showküche, werden auch Details dazu besprochen. Zwischendurch überprüft der Sternekoch die Fortschritte der Vorbereitungsarbeiten für den Abend. Zwischen 17 und 18 Uhr kommen die ersten Gäste. Oft werden diese vom Sternekoch selbst begrüßt oder dieser kommt später an die Tische. Gegen 22 Uhr ist oft Schluss. Da wird die Küche für den nächsten Tag hergerichtet und abgeschlossen. Häufig trinkt der Sternekoch noch mit seinen Leuten einen Absacker.

Der Arbeitsalltag eines traditionellen Sternekochs

Jeder Tag ist anders und jedes Restaurant ist anders. Dennoch offerieren traditionelle Sterneköche mehrere unterschiedliche Menüs.

Im Vergleich zur jüngeren Generation haben sie mehrere Restaurants weltweit durchlaufen bevor sie sich selbständig gemacht haben. Wohingegen die jüngere Generation der Sterneköche nur ein oder zwei Stationen nach der Lehre durchlaufen hat. Auch die Vergabe und die Kriterien der Sternvergabe haben sich in den letzten Jahrzehnten stark geändert.

Der traditionelle Sternekoch beginnt um vier Uhr früh am Markt, um sich die frischeste Ware direkt aussuchen zu können. Dabei werden Mengen und Preise ausgehandelt. Hochwertige Küchenmesser kommen auch hier zum Einsatz (Proben, etc.). Die Lieferanten stellen die Ware dann zu. Danach beginnt die Teambesprechung für den Tag im Restaurant beim Frühstück. Die Küchenaufteilung des Teams hängt von der Größe des Restaurants und der Menüzusammenstellungen ab. Sind die meisten Vorbereitungen fertig, wird gemeinsam zu Mittag gegessen und danach weiter vorbereitet. Auch hier überwacht der Sternekoch etwaige technische Arbeiten an den Küchengeräten. Darüber hinaus prüft der Sternekoch immer wieder die Qualität der Speisen. Natürlich gibt es bei dieser Variante auch Restaurants, die tagsüber geöffnet haben. Dann arbeitet die Crew in zwei Schichten. Der Sternekoch als Chef ist aber fast den gesamten Tag anwesend. Sehr oft wird der Schichtbetrieb zwischen Sternekoch und Stellvertreter geteilt. Am Abend findet in den Sternerestaurants das Hauptgeschäft statt. Deshalb ist es wichtig, dass sich der Sternekoch zu dieser Zeit auch blicken lässt und die Gäste begrüßt. Meistens ist zwischen 23 Uhr oder 2 Uhr früh Schluss. Das kann man nicht so genau beziffern.